VorherigeNächste

UMGESTALTUNG EINES BADES IM ALTBAU

Das Bad der Bauherren war in die Jahre gekommen und teils renovierungsbedürftig: Wunsch der Bauherren war mit minimalen Mitteln das Bad umzugestalten und auch aus ökologischen Gründen möglichst viele Elemente zu belassen. Gemeinsame Intention war, das im Bestand kalt wirkende Bad mit hochwertigen Materialien umzugestalten.

Durch minimale Eingriffe wurde das sehr kleine Bad mit der handwerklich edel verarbeiteten Struktur des Apfelholzes und flankierendem Bad-Design aufgewertet.

Eine massive Platte aus sorgfältig ausgewähltem Apfelbaumholz wurde vom Schreiner auf den bestehenden Waschtischunterbau aufgesetzt. Ein zuvor in den Unterbau integriertes renovierungsbedürftiges Waschbecken wurde durch ein Aufsatzwaschbecken ersetzt und sämtliche Armaturen wurden im gesamten Bad erneuert.

 

 

PROJEKTABLAUF

  • Bearbeitungszeitraum:   2020
  • Bearbeitung Entwurfsplanung
  • Einholung der Angebote der einzelnen Gewerke
  • Mitwirkung bei der Vergabe der Aufträge an die Handwerker
  • Durchführung der Bauüberwachung